Termine

Fr 15.März 19:00-
Mitgliederversammlung
Sa 23.März 00:00
Stadtachter Mannheim
So 24.März 00:00
Anrudern 2024 von Speyer/Germersheim nach Worms

Der Sprung vom Sommertraining in das Wintertraining ist nie leicht. Gerade, wenn mit der Zeitumstellung Ende Oktober das Rudern unter der Woche von einem auf den anderen Tag unmöglich wird. Etliche Kilometer auf dem Ergo und Stunden im Kraftraum stehen nun vor der Trainingsgruppe um Michael Schambach.

Um diesen plötzlichen Umbruch etwas abzufedern und den Sommer gebührend zu verabschieden, keimte die Idee auf, in den Herbstferien noch einmal eine Woche in ein Rudertrainingslager zu fahren. Die Wahl fiel auf den gestauten Neckar bei Mosbach im Odenwald, der dort von Schleuse zu Schleuse knapp 13 Kilometer befahrbar ist. Ideal, um auf dem ruhigen und strömungsarmen Gewässer in ausgedehnten Einheiten an der Grundlagenausdauer zu arbeiten.

Archivfotos: Lukas Schambach

Voller Vorfreude machten wir uns am 23. September 2022 auf den Weg nach Dreisbach. Dort angekommen, bezogen wir unsere Unterkunft in der Jugendherberge. An diesem Abend wurden auch die Boote und der Landdienst eingeteilt sowie sonstige organisatorische Dinge besprochen. Danach ging es zum gemütlichen Teil über. Da sich viele der 36 Teilnehmer noch nicht kannten, war es interessant, neue Leute kennen zu lernen und nette Gespräche zu führen. Am nächsten Morgen ging es nach einem ordentlichen Frühstück und mit großer Begeisterung endlich los! Als erstes ruderten wir um die Saarschleife und entdeckten bei bestem Ruderwetter eine tolle Landschaft.

Foto: Uschi Renner

Ende 2019 wurden wir zu einer Kirchboottour in Finnland im folgenden Sommer eingeladen. 2020 eroberte Corona die Welt und machte das Reisen unmöglich. Unsere Fahrtenleiterin Ingrid buchte alles um, zunächst für 2021 und dann noch einmal für 2022.

Und so machte sich in am Samstag dem 16. Juli 2022 eine Gruppe von 16 Ruderern aus 8 Vereinen (Kitzinger Ruderverein, Mainzer Rudergesellschaft, Neuruppiner Ruderclub, Ruderclub Aschaffenburg, Ruderclub Rastatt, Ruderverein Bodenwerder, Ruderverein Eltville, Wormser Ruderclub Blau Weiss) für 9 Tage auf den Weg.

(alle Fotos Holger Bastian und Mitruderer)

Am ersten Wochenende im April ist in der Nibelungenstadt „Worms blüht auf“ angesagt. Doch leider hatte sich dieses Jahr die Wetterfee diesen Termin offensichtlich nicht in ihren Kalender geschrieben. Von Frühling weit und breit keine Spur. Je näher das Wochenende kam, desto mehr Regen fiel vom Himmel und desto kälter wurde es. Meine bangen Blicke aus dem Fenster waren nun weniger der Tatsache geschuldet, dass ich Sorge um die vielen wunderschön bepflanzten Blumenbeete hatte, sondern eher, dass am Sonntag, den 3. April 2022 unsere Tageswanderfahrt von Speyer nach Worms anstand. Da hieß es dann wohl Zähne zusammenbeißen und warme und wetterfeste Klamotten heraussuchen. Gut gerüstet und mit guter Stimmung ging es dann mit einem gesteuerten Vierer – man sollte es kaum für möglich halten – bei Sonnenschein vom Speyerer Bootshaus im Angelhofer Altrhein los.

Foto: Ingrid Kramer-Schneider

Gerhard Haußmann † (Foto: privat)

 

Wir müssen Abschied nehmen von unserem langjährigen Ruderkameraden 

Gerhard Haußmann

04.10.1950 - 26.06.2022 

Für uns alle unerwartet verstarb Gerhard Haußmann am 26.06.22. Nichts deutete für uns darauf hin, dass eine schwere Gesundheitsstörung sein Leben so plötzlich beenden sollte. Neben Familie und Beruf war das Rudern Gerhards große Leidenschaft.