Termine

Do 3.Januar 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen

Archiv

Powered by mod LCA

Sehr gute Stimmung herrschte im vollbesetzten „Al Fiume“ bei der Ehrung der Sieger und Jubilare des Jahres 2018. Sabine Teigland, 1. Vorsitzende vom Ruderclub Blau-Weiß, konnte von 39 Regattaerfolgen berichten, darunter je einen ersten Platz bei den Südwestdeutschen Meisterschaften, dem Landesentscheid der Jungen und Mädchen und JtfO (Jugend trainiert für Olympia) der Schulen.


Krambambuli: Zeremonienmeister Stefan Künstler mit Feuer bei der Sache (Foto: Susanne Müller-Schambach)

Anfang Oktober ging’s zu 7t nach Belgien 🇧🇪 hoch: Thomas Röder (früher im RuderClub Aschaffenburg, jetzt WRC), Holger, Alfred, Johannes, unser umsichtiger Fahrtenleiter Christian, Edelgard, unsere Schwäbin und ich.

Die Sternfahrt zum Wiking ist eine der größten Sternfahrten in Berlin und in Deutschland.“ So informiert die RG Wiking Berlin auf ihrer Homepage, und so hatte ich es gehört, als Judith und Elena aus Berlin bei einer gemeinsamen Wanderfahrt auf der Weichsel davon erzählten. Über ihren Verein konnte ich in diesem Jahr auch an der Wiking-Sternfahrt teilnehmen. Außer dem durch mich vertretenen Wormser RC waren auch der Marbacher RV und der RC Alt-Werder Magdeburg mit je einem Gastruderer dabei.

Sternfahrt zum Wikinger (alle Fotos: Christian Schmidt)

Wieder einmal mehr hat Christian ein Treffen mit unserem Partnerverein in Gravelines arrangiert. Und so startete eine Gruppe auch im Oktober 2018 zur Nordsee, um dort mit Ruderinnen und Ruderern auf der Aa zu rudern, die in Gravelines in die Nordsee mündet.

Gent (Foto: Christian Schmidt)

Es ist schon ein sehr merkwürdiges Gefühl in einem Ruderboot bei allerbestem Ruderwetter zu sitzen und dann zu wissen, dies ist das Abrudern der Dienstag+Donnerstag (DiDo) Gruppe, weil trotz aller Wetterkapriolen doch die Dunkelheit im Herbst traditionell früh einsetzt. Wir werden im Herbst und Winter dann am Wochenende weiterhin rudern gehen.

Abendhimmel über dem Altrhein
Abendhimmel über dem Altrhein