Termine

Sa 4.Dezember 14:00-
Nikolausrudern

Archiv

Powered by mod LCA

Rheinrudern hin oder her - Christian Schmidt vom Wormser RC ist von Haus aus kein Süßwasserkapitän. Als gebürtiger Bremerhavener ist er gesegelt, und jetzt nimmt er immer wieder Ruderkollegen von Rhein und Main mit in seine heimischen Gewässer – zuletzt am Samstag nach  Pfingsten zur „Fahrt um die Strohauser Plate“ des Nordenhamer RC.

Unterweser 2019 (Foto: Christian Schmidt)

Der Wormser Ruderclub Blau-Weiß trauert um sein Ehrenmitglied Dr. Heinz-Manfred Becher. Er verstarb am 30.05.2019 in Bingen.

Ehrenmitglied Dr. Heinz-Manfred Becher

Ein Ruderer der DiDo-Gruppe ist vor 2 Jahren nach Kiel verzogen. Letztes Jahr wurden wir von Georg gefragt, ob wir ihn nicht mal in Kiel besuchen wollten. Die Begeisterung war vorhanden. Allerdings musste ich leider einen kleinen Dämpfer einbauen, denn Kieler Förde zu rudern ist nichts für absolute Anfänger. Auch muss die Kondition eine andere sein, denn 20 km auf der Kieler Förde zu rudern ist ein gänzlich anderes Rudern als auf dem Altrhein.

Ein voller Kurs wartete auf uns DiDo Ruderer am 21.5.2019. Geplant war das Treffen in Worms. Dort sollten erstmal die Bewegungen auf dem Ergometer eingeübt werden, um danach im Ruderbecken schon deutlich näher an die Praxis zu kommen.

Einmal jährlich biete ich für Fortgeschrittene und Anfänger ein Einer-Training an. Jeweils zur vollen Stunde kann ein Ruderer parallel in den Renn-Einer bzw. in unseren lagestabilen „Seppl“, als Anfänger an der Leine, einsteigen. Am 19. Mai meinte das Wetter es gut mit uns und wir starteten um 10 Uhr mit vermeintlicher Ruhe am Steg und auf dem Altrhein. Helena meisterte souverän den Renn-Einer und unsere Anfängerin Daniela mußte nur sehr kurz an die Leine, um dann in den See fahren zu können.