Termine

Do 2.Juli 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Fr 17.Juli 00:00
Wanderfahrt Strohauser Plate
Sa 18.Juli 00:00
Wanderfahrt Strohauser Plate
So 19.Juli 00:00
Wanderfahrt Strohauser Plate

Archiv

Powered by mod LCA

Dieses Jahr schickte der Wormser Ruderclub drei Sportler unter Trainer Michael Schambach zu den Deutschen Jugendmeisterschaften, die vom 19.-23.06.2019 auf dem Beetzsee in Brandenburg ausgetragen wurden. In insgesamt fünf Rennen gingen die Wormser an den Start, darunter Lukas Schambach im leichten Vierer ohne Steuermann sowohl als auch im Achter U19. In beiden Bootsklassen fürs Finale qualifiziert konnte Lukas mit seiner Mannschaft aus Mannheim eine Bronzemedaille errudern. Später im Achter gelang ihnen zusammen mit dem Gewinnervierer der Sieg mit einer Länge Vorsprung. Der Wormser Ruderclub hat damit einen Deutschen Jugendmeister.

Wochenend-Wanderfahrt vom 5. bis 7. Juli 2019

„Heute abend treffen wir uns um 19:00h im Braustübel bei fränkischer Küche. 2 Anlagen anbei, damit ihr alles auf dem „Händi“ habt.“ So schrieb Werner per Mail und so ging sie los, unsere diesjährige Maintour. Werner Steiner hat sich Wochen zuvor nicht lange bitten lassen, wieder in die Planung zu gehen. Oder hat er gleich ohne Fremdeinwirkungen loslegt? Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Dieses Jahr fuhren wir auf den Main!


Genug Ruderer für 2 Vierer mit und 1 Vierer ohne Steuermann: Main Wanderfahrt 2019
(Foto: Janina Sieger)

Rheinrudern hin oder her - Christian Schmidt vom Wormser RC ist von Haus aus kein Süßwasserkapitän. Als gebürtiger Bremerhavener ist er gesegelt, und jetzt nimmt er immer wieder Ruderkollegen von Rhein und Main mit in seine heimischen Gewässer – zuletzt am Samstag nach  Pfingsten zur „Fahrt um die Strohauser Plate“ des Nordenhamer RC.

Unterweser 2019 (Foto: Christian Schmidt)

Der Wormser Ruderclub Blau-Weiß trauert um sein Ehrenmitglied Dr. Heinz-Manfred Becher. Er verstarb am 30.05.2019 in Bingen.

Ehrenmitglied Dr. Heinz-Manfred Becher

Ein Ruderer der DiDo-Gruppe ist vor 2 Jahren nach Kiel verzogen. Letztes Jahr wurden wir von Georg gefragt, ob wir ihn nicht mal in Kiel besuchen wollten. Die Begeisterung war vorhanden. Allerdings musste ich leider einen kleinen Dämpfer einbauen, denn Kieler Förde zu rudern ist nichts für absolute Anfänger. Auch muss die Kondition eine andere sein, denn 20 km auf der Kieler Förde zu rudern ist ein gänzlich anderes Rudern als auf dem Altrhein.