Termine

Keine Termine

 

Vereinskleidung

Partnervereine

Sehr gute Stimmung herrschte im vollbesetzten „Al Fiume“ bei der Ehrung der Sieger und Jubilare des Jahres 2019. Sabine Teigland, 1. Vorsitzende vom Ruderclub Blau-Weiß, konnte von einer sehr erfolgreichen Saison mit 72 Regattaerfolgen berichten, einer Siegeszahl, die schon viele Jahre nicht mehr erreicht wurde.


nach der Ehrung (Foto: Martin Teigland)

Insgesamt 30 Ruderinnen und Ruderer von der Kinder- bis zur Masterklasse starteten auf insgesamt 16 Regattaschauplätzen und sorgten für dieses gute Ergebnis. Auch die Qualität der Siege war mit dem Gewinn einer Deutschen Jugendmeisterschaft, einer Bronzemedaille und einem 5.Platz bei den Jugendmeisterschaften und drei ersten Plätzen bei den Südwestdeutschen Meisterschaften hervorragend.

Herausragender Ruderer der Saison war der 18-jährige Lukas Schambach, der mit dem Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaft im Leichtgewichts-Achter und einem Bronzerang im Lgw. Vierer ohne sowie zwei Titel bei den Südwestdeutschen Meisterschaften glänzte. Mit 25 Siegen führt er auch die Siegesstatistik der Saison an.

Mit dem 5. Platz bei den Jugendmeisterschaften, dem Sieg im Junioren Einer bei den SWDM und insgesamt 9 Siegen konnte Jakob Hintz eine sehr erfolgreiche Saison beenden. Die weiteren Sieger von 2019 waren (Siegeszahl in der Klammer): Max Hess (12), Joel Henny(10), Mareike Haderthauer (5), Antonia Flick, Noah Heinzel, Steffen Burkhardt (je 4), Michael Schambach, Jonas Burkhardt, Dr. Jürgen Stephan, Louis Keil (je 3), Markus Feils, Kassem Alsaadi, Florian Flick, Josua Bittenbinder, Lukas Scheuren (je 2), Dany Urbach, Daniel Jung, Florian Jung, Peter Maurer, Karoline Haderthauer, Gerhard Haußmann, Klaus Selzer, Robert Bannert,  Mark Stolze, Peter Liu, Max Kopper, Thomas Schulte (je 1).

Besonderer Dank ging an Michael Schambach, Steffen und Claudia Burkhardt und Uschi Renner, die mit unermüdlichem Einsatz als Trainer, Übungsleiter und Ausbilder wieder sehr gute Arbeit leisteten. Vierzehn Jubilare gibt es 2019. Auf 70-jährige Mitgliedschaft kann Gunter Weber als treues Mitglied zurückblicken, die ehemaligen Rennruderer Uwe Brand und Kurt Müller auf 65 Jahre.


Fotos: 1, 3-18: Susanne Müller-Schambach
           2: Martin Teigland

Für seinen unermüdlichen Einsatz als Macher in vielen Dingen für den Verein und verantwortungsvolle Tätigkeiten im Vorstand gebührt Walter Weissenrieder nach 60 Jahren Mitgliedschaft besonderen Dank, ebenso Jürgen Trabold, der als ehemaliger Trainer sehr erfolgreich agierte.

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Brigitte Bullinger, Bernhard Halle und Peter Josy zurückblicken, Susanne Müller-Schambach auf 40 Jahre. Weitere Ehrungen für 25 Jahre Treue zum Verein gab es für Kirsten Brunner, Jean Frank, Dr. Gernot Weber, Stefanie Emans und Doris Thier. Der Abschluss der Veranstaltung fand mit der traditionellen Zeremonie des Anrichtens der Feuerzangenbowle mit anschließenden gemütlichem Beisammensein statt.