Termine

Do 2.Januar 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen

Archiv

Powered by mod LCA
Mit den diesjähigen Anmeldungen zum traditionellen Abrudern von Worms nach Oppenheim erreichten wir einen Teilnehmerrekord von 32 Teilnehmern in 7 Gig-Booten :-)

Jausen-Stopp Kühkopf am Vereinshaus des RC Neptun e.V. Darmstadt
Fünf Frühaufsteher ließen es sich nicht nehmen, am Morgen des 03.11. den "Rhein" von Lampertheim nach Worms zu unserem Steg zu rudern - und das direkt vor Tourbeginn.
 
Walter, Gerhard, Christian N., Joachim und Christoph (v.l.)
 
Mit einer kurzen Ansprache begrüßte Holger Schwarzer alle Wormser Teilnehmer und Gäste vom Mannheimer RC (6), der Speyrer RG (1) sowie der Heidelberger RG (1) und ließ Highlights der zu Ende gehenden Saison 2019 Revue passieren. 
Nacheinander gingen dann die sieben Boote aufs Wasser. Besonders erfreulich war die Teilnahme der Gäste, die es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen ließen, die Abschlußtour mit uns zusammen zu genießen.
 
Der Ablauf war wie üblich. Die erste Pause fand auf dem Wasser am AKW in Biblis statt. Weitere wurden von den Mannschaften je nach Bedürfnis auch landseits realisiert. Die Mannschaft der BIZ schaffte es bis in den Eicher See und konnte komfortabel an einem Steg anlegen. Mit unseren eigenen Geschäften beschäftigt bemerkten wir erst spät, dass ein frecher Schwan sich von der Wasserseite an unser Bott heran machte und zu wissen schien, wo wir die Kekse aufbewahrt hatten. ERst mit dem dritten Schokokeks war er zufrieden und schwamm wieder von dannen.
 
In seiner Ansprache sprach Holger wohl eher scherzhaft von einem Abstecher um den Kühkopf. Das verstanden drei Crews als Aufforderung und ließen es sich nicht nehmen, bei Rheinkilometer 468,3 mit Schwung in den hessichen Altrhein abzubiegen. Gut ausgerüstete Selbstversorger legten den nächsten Jausen-Stopp am Vereinshaus des RC Neptun e.V. Darmstadt ein. Von hier waren es nach den ersten 8,8km im Altrhein noch mal 8,5 km bis zur Mündung und in den Rhein zurück. 
 
Im Vergleich zur zusätzlichen Runde um den Kühkopf waren die restlichen Kilometer bis zum Ziel dem ""Rheinrestaurant Steckler´s am Oppenheimer Strandbad, dem Endpunkt der Tour, kaum der Rede wert.
 
Gut ausgerüstet mit Wasserschuhen und einem kleinen Handtuch legten wir bei günstigem Wasserstand am Kiesstrand an und präparierten die Boote für den Abtransport. In diesem Jahr standen dank der Unterstützung durch den MRC zwei Hänger für uns bereit.  Es folgte, auf was sich alle schon gefreut hatten, das gemütliche Beisammensein bei Schnitzel, Pommes und kühlen Getränken.
 
Angesagt war das Wetter kühl und feucht aber wir hatten Glück und uns flog auf den ersten Kilometern nur ein leichter Nieselregen entgegen. Vielleicht war es auch der Nieselregen, der und in diesem Jahr den Nebel auf dem Wasser verscheuchte.
 
Die Eindrücke der Abschlußfahrt lassen sich mit wenigen Worten zusammenfassen: Es war eine gelungene Tour! 


(alle Fotos: Joachim Wolff)

 
Die nächsten offiziellen Termine stehen schon fest: 
- 23.11.2019 Feuerzangenbowle mit Jubilaren- und Siegerehrung im Al Fiume
- 07.12.2019 Nikolausfahrt mit Bootstaufe 
- 01.01.2020 Neujahrsausfahrt 
 
Darüberhinaus besteht weiterhin sonntags ganzjährig die Möglichkeit, um 9:30 Uhr ab Worms oder Lampertheim aufs Wasser zu gehen.