Termine

Do 2.Januar 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen

 

Vereinskleidung

Partnervereine

Der Ruderclub hatte beschlossen, einen neuen Gig-Vierer aus der Bootsmanufaktur BBG in Berlin im Rahmen des Nikolausruderns zu taufen.

G.Hausmann, H.Schwarzer, S.Teigland, J.Wolff (v.l., Foto Daniel Jung)
Dr. K.Selzer, G.Haussmann, H.Schwarzer, S.Teigland, Dr. J.Wolff (v.l., Foto: Daniel Jung)

Aus besonderem Anlass wurde das Boot auf den Namen "Dirk" getauft. Dr. Dirk Vieser, ein leidenschaftlicher Ruderer seit frühen Kindertagen, trat seine letzte Ruderfahrt am 2. November 2018 mit seinen langjähirgen Ruderkameraden an. Sein Herz stolperte, stockte und versagte.

Der Wormser Ruderclub möchte einen leidenschaftlichen Ruderer und einen außergewöhnlichen Menschen ehren, indem ein schnittiger neuer Gig-Vierer auf seinen Namen getauft wird.

Bootstaufe vor der Seehalle (Foto: Sabine Teigland)
Bootstaufe vor der Seehalle (Foto: Sabine Teigland)

Es hätte Dirk sicherlich gefallen, dass an einem nebeligen mit Regen vermischten Wetter einige Ruderanfänger, mit erfahrenen Ruderern zusammen, den "Dirk" erstmals, standesgemäß als Nikoläuse verkleidet, auf seiner Heimat-Ruderstrecke, einfahren.

Aufgrund des wirklich schlechten Wetters waren beim Nikolausrudern nur 2 Boote auf dem Wasser. Dafür war das Zusammentreffen danach im Jugendraum bei Glühwein und Schmalzbrot -- wie immer mit viel Herzblut von den Senioren/-innen bereit gestellt -- gut besucht.

Nikoläuse rudern (Foto: Uschi Renner)
Nikoläuse rudern (Foto: Uschi Renner)