Termine

Do 3.Januar 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen

 

Vereinskleidung

Partnervereine

Mit der Südwestdeutschen Meisterschaft in Trier am 25.-26.08.2018 und der Kurzstreckenregatta in Limburg startete die 2. Hälfte der Regattasaison der Blau-Weiß Ruderer.

Besonders erfolgreich präsentierte sich Lukas Schambach im Leichtgewichts-Junioren Einer 17/18 Jahre. Über den Sieg im Vorlauf qualifizierte er sich für das Finale, wobei er mit Luca Schneider aus Koblenz , dem Deutschen Jugendmeister der 15/16 jährigen, einen sehr starken Rivalen hatte. Lukas setzte sich im Finale gleich an die Spitze des 4-Boote Feldes und gewann über die 1000m Distanz sicher den Titel des Südwestdeutschen Meisters.

Lukas Schambach- Südwestdeutscher Meister im Leichtgewichts-Junioren Einer 17/18 Jahre (Foto: Michael Schambach)

Pech hatte Jakob Hintz bei der Auslosung. Im Vorlauf, den er hätte gewinnen müssen, hatte er im Junioren-Einer 15/16 Jahre den späteren Gewinner des Finales. Trotz der zweitbesten Zeit aller Teilnehmer im Junioren-Einer blieb ihm der Finaleinzug aufgrund des Reglements verwehrt.

Über die 500 m Sprintdistanz starteten vom Wormser Ruderclub in Limburg am 1./2.September Ruderer vom Kinder-bis Masteralter und dies, mit 13 Siegen, sehr erfolgreich. Der eifrigste Siegessammler war Trainer Michael Schambach, der gleich vier Erfolge mit verschiedenen Mannschaften einfahren konnte. Zweimal fuhr er im Gig-4x+ mit seiner Frau Susanne, Steffen Burkhardt, Andrea Weiß aus Hersfeld und Steuerfrau Mareike Haderthauer als Erster über die Ziellinie, ein weiteres Mal mit Steffen Burkhardt im Masters Doppelzweier und letztlich noch einmal in einem Renngemeinschafts-Vierer mit verschiedenen Vereinen. Lukas Schambach dominierte mit zwei Siegen im Lgw. Junioren Einer 17/18 Jahre und legte auch mit seinem Mannheimer Partner Samuel Wiedemaier im Zweier am Siegersteg an. Überlegen Doppelsiege konnten auch Jakob Hintz im Junioren Einer 15/16 Jahre, Joel Henny im Jungen Einer 14 Jahre und Noah Heinzel im Lgw. Einer 14 Jahre feiern.