Termine

Fr 15.März 19:00-
Mitgliederversammlung
Sa 23.März 00:00
Stadtachter Mannheim
So 24.März 00:00
Anrudern 2024 von Speyer/Germersheim nach Worms

Rudern auf der Mittelelbe - 15.9. bis 21.9. 2015

Die Elbe ist in diesem Bereich ein weitgehend naturbelassener Fluss. Keine Schleusen, wenig Verkehr und eine ordentliche Strömung machen das Rudern angenehm. Die Besonderheiten der Elbe sind der noch zusammenhängenden große Auenwald, Stromtalwiesen mit einer hohen Artenvielfalt und eine Flusslandschaft mit teilweise noch natürlichen Talrändern ohne Hochwasserdeiche.


Skizze: Martin Teigland

Viele Ruderkilometer, immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel, wenige Wellen, kein Gegenwind, Ausdauer und viel Sonne - das sind nur einige Wünsche, die Ruderinnen und Ruderer zum neuen Jahr haben. Zum Jahresbeginn haben Ruderer aber nicht nur Wünsche sondern auch gute Vorsätze. Damit jedes Mitglied diese gleich umsetzen kann, veranstaltet der WRC immer am 1. Tag des Jahres sein traditionelles Neujahrsrudern.


Vier Mannschaften fanden sich am 01.01.2015 zum traditionellen Neujahrsrudern zusammen. (Foto: J. Wolff)

Attachments:
Download this file (Rollsitzreport 2014-3.pdf)Rollsitzreport 2014-3.pdf[ ]1619 kB

Auch in 2015 sind wieder zahlreiche Veranstaltungen, Partnerschaftsbesuche und Wettkampfteilnahmen geplant. Dringend notwendige Arbeitseinsätze erfordern unseren gemeinsamen Einsatz.

Die Außentemperatur lag gefühlt knapp über dem Gefrierpunkt. Warm hatten wir uns eingepackt, als wir gegen 13:00h mit zwei Vierern in Worms in Richtung Lampertheim zur Mauer ablegten. Am See trafen wir den ersten Jugendzweier, der in Lampertheim auf Wasser ging. Bis zum Steg an der Walter Mauer-Halle passierten wir noch drei weitere Boote: einen Einer und zwei Vierer. Insgesamt waren also 6 Boote unterwegs.

Nikolausrudern am 06.12.2014 (Foto: Dr. Katharina Jung)