Termine

Sa 27.April 12:00-16:00
Tag der Offenen Tür
Mi 1.Mai 11:00-
Picknick und Bootstaufe
×

Fehler

[SIGPLUS_EXCEPTION_SOURCE] Die Bild-Quelle muss eine vollständige URL oder ein Pfad relativ zum Basis-Ordner sein wie im Backend angegeben. Aber 2012,single=Jungen-Vierer_saarburg2012.JPG,salign=center,width=400 ist weder eine URL noch ein Pfad relativ zu einer existierenden Datei bzw. Ordner.
[SIGPLUS_EXCEPTION_SOURCE] Die Bild-Quelle muss eine vollständige URL oder ein Pfad relativ zum Basis-Ordner sein wie im Backend angegeben. Aber 2012,single=limburg2012.JPG,salign=center,width=400 ist weder eine URL noch ein Pfad relativ zu einer existierenden Datei bzw. Ordner.
[SIGPLUS_EXCEPTION_SOURCE] Die Bild-Quelle muss eine vollständige URL oder ein Pfad relativ zum Basis-Ordner sein wie im Backend angegeben. Aber 2012,single=Elo Zweier2012.JPG,salign=center,width=400 ist weder eine URL noch ein Pfad relativ zu einer existierenden Datei bzw. Ordner.

In Treis-Karden fand am 10.6. im Dauerregen der Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia" statt. Sabine Teigland reiste, unterstützt von Klaus Wenzek mit drei Mannschaften an. Für das Gauss-Gymnasium starteten über 500m im Gigdoppelvierer Jonas und Johannes Burkhardt, Jakob Heeß, Tobias Biegi und Stm. Tom Rogalla. Sie ließen den Konkurrenten keine Chance und gewannen souverän die Goldmedaille.

Das Rudi-Stephan-Gymnasium war mit zwei Booten vertreten. Im Gigdoppelvierer gewannen Michael Fischer, Florian Illy, Simon Grünewald, Stefan Tecklenburg und Stm. Yannick Heny Silber. Ein bemerkenswertes Ergebnis, da im Boot zwei Ruderanfänger saßen und technisch beeindruckend mit den "alten Hasen" mitrudern konnten. Im Doppelzweier waren auch Markus Feils und Daniel Jung am Start. Auch sie erruderten eine Silbermedaille gegen starke ältere Konkurrenz.

Nach dem Doppelsieg auf der Mannheimer Regatta blieb der Jungen-Doppelvierer (13 Jahre) vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß auch auf den Regatten in Offenbach und Heidelberg ungeschlagen und kann in der noch jungen Saison schon fünf Siege aufweisen. Mit dreißig Sekunden Vorsprung distanzierten die Youngsters in Offenbach die Boote aus Limburg und Mainz. In Heidelberg gab es für das Wormser Boot Konkurrenz aus Heidelberg, Würzburg und Nürtingen.

Bild: Bereits fünf Saisonsiege kann der Jungen-Doppelvierer mit Steuermann vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß aufweisen (v.r): Jonas Burkhardt, Daniel Jung, Markus Feils, Jakob Heeß, David Brandt

 

1x Platz 1 und 4x Platz 2. so lautete das Endergebnis für den Wormser Ruderclub Blau Weiss beim 4. Lauf zur Deutschen Ruderergometer-Meisterschaft dem 6. Ergo-Cup Rhein-Neckar in Ludwigshafen, der mit knapp 600 Teilnehmern, darunter auch Olympiateilnehmer, wieder bestens besetzt war.

Trotz Kälte, viel Wind und sehr frühen Startzeiten zeigten sich die Kinderruderer des Wormser Ruderclubs Blau-Weiß hochmotiviert und konnten bei der Mannheimer Frühregatta im Mühlauhafen mit sehr guten Leistungen die Saison beginnen.

Zufriedene Gesichter gab es für die Betreuer Daniel Röth und Oskar Schütt vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß nach dem Ende der Saarburger Regatta: Alle Ruderer und Ruderinnen hatten mindestens einmal am Siegersteg...

{gallery}2012,single=Jungen-Vierer_saarburg2012.JPG,salign=center,width=400{/gallery}

Erfolgreicher Nachwuchsvierer mit (v.r.): Jonas Burkhardt, Daniel Jung, Lars Vogel und Markus Feils