Termine

Sa 21.September 00:00
Regatta Großauheim
Sa 21.September 09:00-13:00
Arbeitseinsatz in LA
So 22.September 00:00
Regatta Großauheim
Do 3.Oktober 00:00
Besuch des Partnervereins Descente de l'Aa
Do 3.Oktober 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Fr 4.Oktober 00:00
Besuch des Partnervereins Descente de l'Aa
Sa 5.Oktober 00:00
Besuch des Partnervereins Descente de l'Aa
So 6.Oktober 00:00
Besuch des Partnervereins Descente de l'Aa
Mo 7.Oktober 00:00
Besuch des Partnervereins Descente de l'Aa

Archiv

Powered by mod LCA

Nach den Deutschen Jugendmeisterschaften beendeten die Ruderer mit acht Siegen die erste Hälfte der Regattasaison auf der Offenbacher Regatta über die 500 Meter Sprintdistanz erfolgreich.

Bild(v.li.): Lukas Schambach und Michael Schambach bei der Siegerehrung in Offenbach 

Mit vier Siegen war Max Hess der eifrigste Siegessammler. Zwei Siege im Leichtgewichts-Junioren-Einer und ein Doppelsieg zusammen mit dem frischgebackenen Deutschen Jugendmeister Lukas Schambach im Lgw. Junioren-Doppelzweier konnte er verbuchen. Weitere Erfolge im Einer gab es für Mareike Haderthauer, Joel Henny und Jakob Hintz.

Einen besonderen Sieg verbuchte das Vater und Sohn Duo Michael und Lukas Schambach, die in der offenen Männerklasse den Lgw. Doppelzweier souverän gewannen. WRC-Trainer Michael Schambach konnte somit nicht nur auf seine Schützlinge und die guten Ergebnisse bei den vergangenen Meisterschaften stolz sein, sondern auch demonstrieren, dass ein guter Ruderer nichts verlernt. Das nächste Saisonziel werden die Südwestdeutschen Meisterschaften Ende August sein.