Termine

Do 3.Dezember 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
So 6.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern

Archiv

Powered by mod LCA

Ganz schön aufgeregt und neugierig waren wir, als wir uns am 04.02.20 trafen - 9 Frauen, die sich alle zum diesjährigen Schnupperkurs angemeldet hatten.


Foto: Uschi Renner

Die Nervosität legte sich aber schnell, als wir von Uschi Renner und den Helfern aus der DiDo-Gruppe herzlich aufgenommen wurden. Nachdem wir auf den Ergometern die noch fremde Ruderbewegung in ersten Zügen üben konnten, ging es danach in Schichten im Ruderbecken, Kraftraum und mit einer Führung durch das Wormser Bootshaus weiter. Mit einem gemeinsamen, geselligen Abendessen im Al Fiume endete der spannende und anstrengende Abend.

Nachdem Uschi uns mit der Unterstützung von Lukas Schambach in den kommenden Wochen weiter fit machte, denn „Ruderer werden im Winter gemacht“, sollte es für uns schließlich am 22.03.20 zum ersten Mal auf’s Wasser gehen. Doch da kam uns Corona in die Quere. Ein paar Wochen später, in denen uns Uschi per Whatsapp mit Sporttipps versorgte, ging es für uns statt wie erwartet im Vierer, nun im Einer los, da nur so die Abstandsregelungen eingehalten werden konnten. Am 17.05.20 machten wir also Bekanntschaft mit der Seppl und zogen an der Leine unsere ersten unsicheren und wackeligen Kreise auf dem Altrhein. Uschi war hierbei mit ihren Tipps, ihrer emotionalen Unterstützung und unerschütterlichen Motivation von unschätzbarem Wert.

 


Fotos: Uschi Renner

Auch jetzt, wo wir zusammen mit den erfahrenen Ruderern der DiDo-Gruppe in ungesteuerten Großbooten auf dem Altrhein unterwegs sind und Uschi uns mit dem Motorboot verfolgt, entgeht nichts ihrem strengen Blick. Wir lernen weiterhin viel Neues dazu und sind immer noch mit Spaß dabei.

Ein großes Dankeschön an Uschi, Lukas und die Ruderer der DiDo-Gruppe für ihre Unterstützung, Geduld und wertvollen Tipps!

Autorenteam: Tanja W., Tanja K., Tanja S., Andrea W., Marion F., Anne R., Anja P.