Termine

Do 2.November 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
So 5.November 09:30-
Saisonabschlussfahrt
Sa 18.November 18:00-22:00
Siger- und Jubilarenehrung mit Feuerzangenbowle

Vereinskleidung

Partnervereine

Die diesjährigen Ruder-Anfänger wollten alle Facetten des Ruderns kennen lernen: nicht nur Rudern auf stehendem Gewässer (Altrhein), Rudern auf fließendem Gewässer (Rhein) sondern auch Wanderfahrten. 

Ruder-Anfänger lernten alle Facetten einer Rudertour kennen (alle Fotos: Uschi Renner)

Unterstützt vom erfahrenen Wander-Ruderer Christian Schmidt organisierte Rudertrainerin Uschi Renner eine Wochenend-Wanderfahrt auf dem Neckar. 

Beginn war in Haßmersheim. Schon das Einsetzen der Boote ohne einen Steg war Freude und Herausforderung zugleich. Bei perfektem Ruderwetter ging es los und es wurden direkt 2 Schleusen bewältigt. Das Danke-schön an die Schleusenwärter mit einem lautstarken „Hip Hip Hurra“ machte sichtlich Spaß. Die ersehnte erste Mittagspause kam direkt nach der Staustufe Binau. Der Landdienst brachte das von allen Teilnehmern mitgebrachte Picknick und es wurde ausgiebig geschlemmt und die unterschiedlichen ersten Wandererfahrungen ausgetauscht. Die 2. Ruderetappe sowie eine weitere Schleuse endete dann bei der RG Eberbach. Ein Teil der Ruderer übernachteten im Bootshaus, ein anderer Teil im Hotel Karpfen. Nach einer ersehnten Dusche war das gemeinsame Abendessen ein voller Erfolg. Sonntags gab es wiederum ein gemeinsames leckeres Frühstück und weiter ging die Fahrt auf dem Neckar bis zum Mittag und endete in Neckarhausen am Campingplatz. Teilgenommen hatten 10 Ruderer(Ruderinnen), 2 Fahrradfahrerinnen und 1 Landdienst. Gerudert wurden 50 km stromab auf dem Neckar. Für absolute Anfänger ein tolles Erlebnis, welches mit einem Sprung in den Neckar einen gebührenden Abschluss fand.