Termine

Sa 23.November 00:00
Feuerzangenbowle mit Jubilaren-und Siegerehrung
Do 5.Dezember 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 7.Dezember 00:00
Nikolausrudern

 

Vereinskleidung

Partnervereine

Eine kleine Delegation hat auch in diesem Jahr unseren französischen Partnerverein in Gravelines besucht. Zum vorerst letzten Mal war es möglich, den 3. Oktober für ein verlängertes Ruder-Wochenende zu nutzen. Die nächsten beiden Jahre fällt der Feiertag aufs Wochenende.

Rudern in Flandern (alle Photos: Christian Schmidt)

Am Donnerstag trafen wir uns in Gent, wo uns der KRS Gent wieder Betten und ein Boot zur Verfügung stellte. Dieses nutzten wir für eine schöne Rudertour durch Gent. Es ist schon nicht selbstverständlich, dass man beim Rudern mal eben in der Innenstadt anlegen und einen Kaffee trinken kann. Die weitere Strecke führte uns auf die Leie, die durch enge Kurven und viele schöne Fluss-Grundstücke geprägt wird. Nach einem Picknick ging es zurück zum Bootshaus.

Samstag früh ging es weiter nach Gravelines, wo wir noch vormittags die Gelegenheit hatten, gemeinsam mit unseren französischen Freunden im Doppel-Achter auf der Regattastrecke zu rudern. Den Nachmittag nutzten für einen Stadtrundgang und einen Strandspaziergang bei sonnigem Wetter.

Der Sonntag stand traditionell im Zeichen der Descente de l’Aa, die unser Partnerverein seit nunmehr 40 Jahren organisiert. Insgesamt 23 Kilometer ruderten wir auf der Houlle und der Aa, bevor wir zu Aperitif und Couscous wieder am Bootshaus eintrafen.



(vl.:) Christian Schmidt, Doris Werner, Gerhard Haußmann (6.v.l.) 

Bis auf leichte Nieselschauer blieben wir an allen Rudertagen von Regen verschont. Somit konnten wir bei ordentlichem Oktober-Wetter insgesamt 65 Kilometer im belgischen und im französischen Flandern rudern. Die Tage waren geprägt von schönen Ruderstrecken und der wie immer herzlichen Aufnahme durch unseren Partnerverein in Gravelines.