Termine

Do 2.Januar 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen

 

Vereinskleidung

Partnervereine

 

Wie jedes Jahr bietet der WRC eine Vielzahl vielseitiger Wanderfahrten für Jedermann an. Die vom Verein initiierten Touren sind im gedruckten Flyer "Termine 2019" bereits ausgewiesen. Es wäre schön, wenn die Beschreibungen der nachfolgenden vier Touren anregten, über eine aktive Teilnahme nachzudenken. Noch sind Plätze frei!


Ein Bürgerhaus der Barockzeit - das Franck-Haus in Marktheidenfeld (Foto: Stadt Marktheidenfeld)

Die Touren

  1. Rund um den Kühkopf
    Termin: 11. Mai 2019
  2. Von Gemünden bis Urphar - ein malerisches Stück vom Main
    Termin: 5. bis 7. Juli 2019
  3. Worms - Loreley mit der MRG
    Termin: 12. - 14. Juli 2019
  4. Besuch in Gravelines mit Vortour in Gent
    Termin: 3. - 6. Oktober 2019


Tour 1:
Rund um den Kühkopf 11. Mai 2019

aus der Ausschreibung

'Rund um den Kühkopf' ist eine Langstreckenveranstaltung mit Leistungsnachweis. Es handelt sich um eine frei vereinbarte Breitensportveranstaltung, bei der die RWR des DRV keine Anwendung finden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Versicherung von Material und Person ist Sache der Teilnehmer.

Sicherheit und körperliche Unversehrtheit der Teilnehmer haben oberste Priorität. Die Teilnehmer müssen das 15. Lebensjahr vollendet haben. Alle Teilnehmer müssen schwimmen können. Den Mannschaften solcher Boote, die nach Wasserübernehmen nicht mehr schwimmfähig sind, wird das Tragen einer Schwimmhilfe empfohlen.

Alle Boote müssen ein Schöpfgefäß oder eine Lenzpumpe mit sich führen. Die Mitnahme eines wassergeschützten Mobiltelephons wird empfohlen. Rennboote sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Die gemeldeten Ruderer müssen in ihrem Verein die Fähigkeit erworben haben, auf dem Rhein oder einem vergleichbaren Gewässer mit starker Strömung und Schiffsverkehr rudern zu können. Die Steuerleute müssen für das Steuern auf einem dem Rhein vergleichbaren Gewässer qualifiziert sein. Der meldende Verein übernimmt die Verantwortung für die gesundheitliche Tauglichkeit und ruderische Einsetzbarkeit der gemeldeten Ruderer und Steuerleute.

Die Schifffahrt ist während des Wettbewerbs nicht eingeschränkt. Alle Boote müssen mindestens zur Hälfte mit volljährigen Teilnehmern besetzt sein. Die Mannschaften können aus Ruderern von beliebigem Alter und Geschlecht zusammengesetzt werden.

Meldung:
Meldungen müssen erfolgen spätestens bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag schriftlich an:
Ruder-Club Neptun e.V.
Postfach 11 12 17
64227 Darmstadt

Per E-mail
(Meldeformblatt als PDF-Datei im Internetauftritt des RCN)
Online im Internetauftritt des RCN
Nachmeldungen bis spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn sind gegen doppelte Meldegebühr möglich.
Die Meldegebühren von € 7,50 –pro Person sind beim Empfang der Startnummer zu entrichten

Meldungen der Wormser Interessenten bitte zur Abstimmung zunächst an:

Steffen Burkhardt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tour 2: 
Von Gemünden bis Urphar - ein malerisches Stück vom Main 5. bis 7. Juli 2019

Sehenswürdigkeiten von Marktheidenfeld sind die vielen historischen Gebäude in der Altstadt, in der sich auch unser Hotel befindet. Beim Bummel über den Marktplatz und durch die Maingassen kommen wir am Denkmal alte Mainbrücke vorbei und sehen viele Fachwerkhäuser, die Laurentius-Kirche mit ihren wertvollen Gemälden und Fresken, das alte Rathaus und die alte Schmiede und genießen anschließend die einmalige Uferpromenade, ein geschütztes Ensemble und Kleinod am Main, auf der wir auch unser Abendessen einnehmen.

Die Strecke auf dem Main, ca 50 km mit 4 Schleusen ist ein relativ ruhiger Abschnitt, nicht soviel Ausflugsverkehr wie um Würzburg, nicht soviel Lastverkehr wie zwischen Aschaffenburg und Mainz, bietet aber viele interessante Dörfer und Städte am Ufer-Langenprozelten, die Klosterruine Schönrain, Lohr mit alter Donaubrücke und Schloss, Erlach mit dem ehemaligen Benediktinerkloster und Biergarten (Rast) und Burg Rothenfels am Samstag - schließlich Triefenstein und Bettingen (Rast) am Sonntag bis wir in Urphar die Boote ausheben.

Übernachten werden wir im Gasthaus zum Löwen (loewen-marktheidenfeld.de) in der Altstadt von Marktheidenfeld (EZ 69€, DZ 98€), für das gemeinsame Abendessen am Freitag und am Samstag suchen wir uns ein Restaurant am Main. Bitte meldet Euch bald bei mir an, es steht wie immer nur eine begrenzte Anzahl an Zimmer zur Verfügung. Die Einzelzimmer werden an die vergeben, die sich zuerst anmelden. Noch sind 5 Plätze frei.

Mit rudersportlichen Grüßen

Werner Steiner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Informationen über die Sehenswürdigkeiten in Marktheidenfeld findet ihr auf der Homepage von Marktheidenfeld:
https://www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/fuhrungen
Das aktuelle Amtsblatt „Brücke zum Bürger“ mit Wissenswertem aus Marktheidenfeld bietet weitere Tipps:
http://stadt-marktheidenfeld.de/rathaus-burgerservice/brucke-zum-burger

  

Tour 3: 
Wanderfahrt Loreley mit der MRG 12.-14. Juli 2019

Wir Wormser starten am Freitag mit der „Vortour“ von Worms nach Mainz. Nach der Ankunft in Mainz geht es abends mit unserem Bus zurück nach Worms. Max. zwei Vierer können in Worms starten.
Wie geht es weiter?
Am 13. Juli treffen wir uns rechtzeitig in Worms zur Fahrt mit unserem Bus zum Bootshaus der MRG, wo wir gegen 9:00 Uhr die Mainzer treffen.

Doris W. vom MRG organisiert die Weiterfahrt. Sie schreibt weiter:
Wir werden am 13. Juli den Bootsanhänger aus Worms morgens anspannen. Die Boote sollten bis 10:00 alle auf dem Wasser sein. Für Verpflegung unterwegs ist gesorgt. Wir planen einen kurzen Stopp in Geisenheim und Bachrach. Tagesziel wird St. Goar sein, dort lagern wir die Boote über Nacht.

Der Bus bringt uns zum Hotel der Kronprinz in Dellhofen, wo wir Abendessen und Frühstück geniessen können. Kosten ca. 85€, je nach Durst.
Am 14. Juli nach dem Frühstück lassen wir uns wieder von einem Bus nach St. Goar fahren und sind bis 10:00 Uhr wieder auf dem Wasser. Nach einem Zwischenstopp in Boppard endet die letzte Etappe in Rhens. Wo wir alle wieder vom Bus eingesammelt und zurück nach Mainz gefahren werden.

Als Kostenbeitrag für die Logistik bitte ich Euch vorab bis spätestens 01. Juli 50,00 Euro auf das
Konto einzuzahlen:

Doris Werner
IBAN DE98 5504 0022 0230 3816 00
Stichwort: Wanderfahrt Worms - Loreley 2019

Für Neueinsteiger bei Wanderfahrten: Bitte Wassersäcke mit Ersatzgarnitur an Kleidung und einen Trinkbecher für unterwegs mitnehmen. Hab ich noch was vergessen? Bestimmt, fragt mich einfach. Viele Grüße bis demnächst
Eure Doris

Anmeldungen der Wormser bei Doris W. 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wegen der Vortour ab Worms bitte Kopie an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tour 4: 
Besuch in Gravelines mit Vortour in Gent 3.- 6. Oktober 2019

Christian hat die Tour zu unserem diesjährigen Besuch in Gravelines, wie im Vorjahr mit Vortour in Gent, geplant:

Für eine Wanderfahrt im Oktober (wie in jedem Jahr findet die Descente de l'Aa in Gravelines am ersten Oktober-Wochenende statt) bin ich eigentlich recht früh dran, allerdings ist das Hostel des KRS Gent jetzt schon teilweise nicht mehr verfügbar, was auch Einfluss auf die Programmplanung hatte. Anders als 2018 wird es daher nur einen Rudertag in Gent geben. Die geplante Tagestour soll deshalb die 2018 erlebten Highlights verbinden, indem wir zuerst durch Gent und danach auf der Leie rudern werden.

Nach der zweiten Übernachtung in Gent soll es morgens nach Gravelines gehen, damit wir dort am Samstagvormittag wieder am normalen Ruderbetrieb teilnehmen können. Der Sonntag wird dann wieder im Zeichen der Descente de l'Aa stehen. Insgesamt wird es somit die Möglichkeit geben, 65 km an drei Tagen zu rudern.
Das geplante Programm sieht vor, am Sonntagnachmittag nach Hause zu fahren. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, noch in Gravelines zu bleiben.

Wie eingangs erwähnt, gibt es in Gent offensichtlich hohe Nachfrage nach der Unterkunft. Ich bin daher auch für frühzeitige Anmeldungen sehr dankbar, um eine bessere Planungsgrundlage zu haben.

Anmeldung bei
Christian Schmidt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!