Termine

So 28.Oktober 09:30-
Saison-Abschlussfahrt nach Oppenheim
Do 1.November 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 10.November 09:00-13:00
Arbeitseinsatz Bootshalle Lampertheim

Archiv

Powered by mod LCA

Vereinskleidung

Partnervereine

Zum alljährlichen Sommerfest hatte der Ruderclub auf sein Gelände am Lampertheimer Altrhein eingeladen. Im Mittelpunkt stand die Bootstaufe eines neuen Gig-Doppelzweiers mit Steuermann und die Verleihung der Fahrtenabzeichen vom Deutschen Ruderverband.


Bootstaufe durch Peter Kornhaß, dem Neffen von Bärbel, der aus Augsburg zur Taufe angereist kam
(Foto: Jens Jung)

Mit dabei war auch wieder die Concert Band vom Musikverein Harmonie Herrnsheim, die den späten Nachmittag musikalisch umrahmte. Leider war die Beteiligung am Fest dieses Jahr nicht gut, was der allgemeinen Stimmung aber nicht schadete. Das Aufbauteam hatte gute Arbeit geleistet und die Tischdekoration von Claudia Burkhardt verdient wieder ein Sonderlob!

Die Taufe des neuen Bootes erfolgte auf den Namen „Bärbel Kornhaß“. Die erfolgreichste Ruderin des Vereins, auch Ehrenmitglied, die zwei Deutsche Meisterschaften im Einer errudern konnte und viele Jahre auch noch im Mastersbereich im In-und Ausland viele Siege erzielte, war dieses Jahr mit fast 75 Jahren verstorben. Ihr zu Ehren nahm ihr Neffe Peter Kornhaß die Taufe vor. Dank an dieser Stelle auch an Werner Steiner, der für dieses Boot zu einer Spende aufgefordert hatte, und an die weiteren Spender!

Insgesamt zwölf Mitglieder hatten 2017 die Bedingungen zur Verleihung des DRV-Fahrtenabzeichens erfüllt. Dabei müssen im Jahr nicht nur eine bestimmte Anzahl von Kilometern gerudert, sondern auch Kilometer bei Wanderfahrten absolviert werden. Eine besondere Auszeichnung gab es für Rainer Ambros, dem sein 20. Abzeichen überreicht wurde. Mit 1600 geruderten Kilometern im Jahr 2017 in der Altersklasse über 70 Jahre, eine bemerkenswerte Leistung. Weitere Fahrtenabzeichen gehen an (Anzahl der erruderten Fahrtenabzeichen in Klammern): Holger Schwarzer (13), Dr. Joachim Wolff (6), Doris und Michael Thier (je 10), Christian Schmidt, Johannes Wolgemuth, Prof. Walter E.Müller (je 4), Gerhard Haußmann (3), Alfred Lied, Gerhard Jungkenn (2), Ralph Schärf (1).

Bei sehr angenehmen Temperaturen und (fast) ohne Schnaken, verblieben die letzten Besucher bis annähernd Mitternacht.
Vielen Dank an alle Helfer, ohne die dieses Fest nicht zu ermöglichen wäre.

 

 Fotos: Jens Jung

 Fotos:
- Ehrung von Dr. Rainer Ambros durch 1. Vorsitzende Sabine Teigland (li.) und Susanne Müller
- Nach Dr. Rainer Ambros, wurden auch Prof. Walter Müller und Johannes Wohlgemuth das Fahrtenabzeichen verliehen.