Termine

Sa 23.März 09:00-13:00
Arbeitseinsatz in LA
So 31.März 00:00
Kirchbootfahrt Speyer-Worms
Do 4.April 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 6.April 00:00
Stadtachter Mannheim
Do 18.April 00:00
Trainingslager Neckarelz
Fr 19.April 00:00
Trainingslager Neckarelz
Sa 20.April 00:00
Trainingslager Neckarelz

 

Vereinskleidung

Partnervereine

Unser Schnupperkurs vom 19.6.2016 war so beliebt, dass eine Warteliste angelegt werden musste. Da war es schon ärgerlich, dass nicht nicht alle angemeldeten Teilnehmer erschienen. Hinzu kam eine Premiere für Schnupperer: Aufgrund von zu hohem Pegelstand waren sowohl Pritsche als auch der Weg zum Bootshaus in Lampertheim überflutet und wir konnten trotz Sonnenschein leider nicht in die Boote einsteigen.

Hochwasser in Lampertheim
Hochwasser in Lampertheim

Wir haben uns die gute Laune nicht verderben lassen und einen sehr informativen, aktiven und homogenen Schnupperkurs absolviert.  Idealerweise waren wir 50% Frauen und 50% Männer.

Nach Begrüßung und Vorstellung aller Teilnehmer, Betreuer und Trainer legten wir auch gleich los. Die Koordination des Ruder-Ergometers war erstaunlich schnell erlernt und wir konnten uns aufteilen: 3 Teilnehmer gingen direkt ins Ruderbecken. Der Rest bekam eine interessante Erzählung über die Boote sowie Skulls und Riemen.

Im Anschluss ging es in den Kraftraum, der sowohl von den weiblichen als auch männlichen Teilnehmern gerne genutzt wurde. Die Trainerin, Uschi Renner, stellte den Kraftraum kurz vor; machte aber darauf aufmerksam, dass das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht erstmal Vorrang hat. Kleine Einheiten des Spartacus-Training wurden gemacht und stießen auf viel Wohlwollen. Ebenfalls sehr einfache Übungen wie eine korrekte Kniebeuge oder Seil springen hatten für die Teilnehmer ihre Tücken.

Wir freuten uns nach der 1. Einheit sehr auf unser gemeinsames Mittagessen. Danach fuhren wir noch zu unserem Bootshaus nach Lampertheim. Die Schnupperer sollten sich selber ein Bild von den Überflutungen und natürlich auch von unserem Bootshaus machen. Zurück in Worms wurden die Teams getauscht; eine Hälfte ins Ruderbecken und die andere Hälfte im Kraftraum.

Zum Erstaunen Aller verging die Zeit viel zu schnell. Dieser Schnupperkurs hat sehr viel Spaß und Freude gemacht und wir bedanken uns bei aktiven und gut gelaunten Teilnehmern.
Ein besondere Dank geht an das Helferteam des Tages: Christian Nehring, Andreas Schmitt, Daniel Röth und vor allem Uschi Renner.

Gruppenbild im Ruderbecken

von vorne im Boot: Andi Schmitt, Diana Kulessa, Sabine Dechent, Conny Keim
von links hinten: Marcel Jäger, Christian Nehring, Kai Arnold, Moritz Kipp
Fotos : Uschi Renner