Termine

Do 4.Januar 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen

Vereinskleidung

Partnervereine

Der Ruderabteilung  „Rheingold Rowing“ des Breisacher Turnvereins beschloss vor einiger Zeit, im Jahre 2014 eine Ruder-Wallfahrt von Breisach nach Köln zu unternehmen (22.06.2014 - 28.06.2014).



Barke in  Worms; hier mit der Besatzung aus Mainz
Rudererfrage: Was war hier falsch ??

Hintergrund der Fahrt war das 850-jährige Jubiläum der Übertragung der Reliquien der Stadtpatrone St. Gervasius und St. Protasius von Mailand nach Breisach durch Erzbischof Reinald von Dassel. Während die Reliquien von Gervasius und Protasius in Breisach verblieben wurden die der Heiligen Drei Könige nach Köln gbracht. Die Fahrt sollte ursprünglich durchgehend mit der eigenen Barke der Breisacher erfolgen. Aufgrund  terminlicher Verschiebungen und dadurch bedingten Änderungen bei den geplanten Streckenabschnitten konnten die Kameraden von Breisach die Barke  nicht mehr vollständig  besetzen. So wurde beschlossen mit einem Vierer zu rudern.  Um jedoch wenigstens eine Teilstrecke mit der Barke rudern zu können, erging ein „Hilferuf“ an die am Rhein liegenden Rudervereine.

Der Wormser Ruderclub und die Mainzer RG kamen zur Unterstützung. So konnte die Barke ab Speyer (bis dahin ging es mit dem Vierer) bis Worms mit Hilfe von Doris und Michael Thier gerudert werden und ab Worms bis Mainz mit der Hilfe von drei Kameraden/in aus Mainz.
Danach ging es mit dem Vierer weiter bis Köln.