Termine

Do 2.November 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
So 5.November 09:30-
Saisonabschlussfahrt
Sa 18.November 18:00-22:00
Siger- und Jubilarenehrung mit Feuerzangenbowle

Vereinskleidung

Partnervereine

Nur zwei Wochen nach der 1. Internationalen DRV Juniorenregatta in München zeigte sich das Juniorenteam des Wormser Ruderclubs Blau-Weiß um Trainer Michael Schambach auf der Kölner Junioren-Regatta (21.-22.05.2016) erneut in guter Form.

Patrick Hofmockel bestätigte in Köln im Leichtgewichts Junioren-Einer der 17/18 jährigen mit einem Sieg und einem dritten Rang im A-Finale seine Medaillenhoffnung bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften (Foto: Michael Schambach)

Fünf Juniorenruderer gingen an zwei Tagen auf die Regattastrecke und absolvierten jeweils mehrere Rennen in unterschiedlichen Bootsklassen, zum Teil auch in Renngemeinschaften mit anderen Vereinen. Wie auch in München wurden die Läufe samstags ausgelost und sonntags nach den Ergebnissen des Vortags gesetzt. Mit fünf Siegen und einigen guten Platzierungen in den A-Finals befindet sich das Wormser Team in einer guten Ausgangsposition für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die Ende Juni in Essen stattfinden.

Gewohnt leistungsstark absolvierte der Leichtgewichts-Junior Patrick Hofmockel seine beiden Einer-Rennen bei den 17/18 jährigen über die 2000 Meterdistanz, die er samstags mit dem ersten Platz in seinem Lauf und sonntags im A-Finale mit der drittschnellsten Zeit aller fünf Läufen beendete. In wechselnden Renngemeinschaften startete er auch im Doppelzweier. Während er sich am Samstag mit einem vierten Platz in seinem Lauf begnügen musste, wurde er sonntags mit Tim Bier aus Treis-Karden Zweiter in seinem Lauf.

Mit ungünstigen Startbedingungen hatten Markus Feils und Jonas Burkhardt im Zweier ohne Steuermann zu kämpfen. Durch Seitenwind am Start in Schräglage geraten mussten die beiden gegensteuern, um ihre Linie zu finden und verloren dadurch wertvolle Zeit. Demnach landeten sie in ihrem Lauf nur auf dem vierten Platz. Dank einer Abmeldung konnten sie trotzdem im A-Finale starten und wurden Dritte der Gesamtwertung. Im Vierer ohne Steuermann wurden die beiden Schwergewichte mit Ruderern aus Saarbrücken am Samstag Dritte. Am Sonntag startete Jonas Burkhardt erneut im Vierer, diesmal in der Renngemeinschaft mit Saarbrücken und Neuwied und gewann in dieser Kombination das B-Finale.

Mit einem Doppelsieg beendete Daniel Jung seine Samstagsrennen. In den  Leichtgewichts-Rennen der 16/16 jährigen gewann er souverän seinen Einer und zusammen mit Leon Reuß aus Koblenz den Doppelzweier. Im A-Finale erruderte sich das Duo sonntags den vierten Platz, im Einer fuhr er unter Wert im B-Finale auf Platz fünf.

Lukas Schambach startete als jüngster Ruderer der Wormser Mannschaft im Einer und im Vierer in einer Kombination mit der Rudergemeinschaft Koblenz und der Olympischen Rennrudergemeinschaft Südwest. Während die vier Ruderer sich am Sonntag noch mit einem der hinteren Plätze zufrieden geben mussten, gewannen sie ihren Lauf im D-Finale am Sonntag souverän.

Attachments:
Download this file (2016_05-21-Koelner-JR_Ergebnisse_Sa.pdf)Kölner Junioren-Regatta 2016 Samstag 21.05.2016[Ergebnisse der Kölner Junioren-Regatta 2016, Samstag, 21.05.2016 ]396 kB
Download this file (2016_05-21-Koelner-JR_Ergebnisse_So.pdf)Kölner Junioren-Regatta 2016 Sonntag 22.05.2016[Ergebnisse der Kölner Junioren-Regatta 2016, Sonntag, 22.05.2016 ]388 kB