Termine

Do 2.November 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
So 5.November 09:30-
Saisonabschlussfahrt
Sa 18.November 18:00-22:00
Siger- und Jubilarenehrung mit Feuerzangenbowle

Vereinskleidung

Partnervereine

Acht Starts - sechs Siege. Mit diesem tollen Saisonstart bei der Mannheimer Stadtachter-Regatta, bei der auch andere Bootsgattungen über die 500 Meter-Kurzdistanz ausgetragen wurden, zeigte die Ruderjugend des Wormser Ruderclubs Blau-Weiß durchweg sehr gute Leistungen.

 

Bild: Steffen Burkhardt (li.) und Sabine Teigland (2.v.re) waren mit den sechs Erfolgen ihrer Schützlinge in Mannheim sehr zufrieden. (Foto: privat)

 

Bei guten Wasser-und Wetterbedingungen starteten die WRC-Jüngsten Nils Vogel (11 Jahre) und David Brandt (12 Jahre) im Doppelzweier und konnten in ihrem ersten gemeinsamen Rennen gegen das Boot aus Eberbach mit starkem Kampfgeist gewinnen. Gesteuert von David Brandt dominierten Jonas Burkhardt, Markus Feils, Daniel Jung und Jakob Heeß das 3-Boote Feld im Jungen-Doppelveierer (14 Jahre) und gewannen auch deutlich ihre Doppelzweierrennen in den Kombinationen Burkhardt/ Feils und Jung/Heeß.

Spannend gestaltete Florian Marx sein Rennen im Jungen-Einer (14 Jahre). Nach missglücktem Start holte er seinen Rückstand zum Mannheimer Gegner noch auf und  setze sich mit knappem Vorsprung durch. Vom Kinderbereich in die Juniorenklasse aufgerückt startete Lars Vogel erstmals im Junioren-Einer und konnte mit einer Länge Vorsprung seinen ersten Sieg verbuchen.

Zu stark waren die Mannheimer Junioren für die Kombination Lars Vogel/Patrick Hofmockel im Doppelzweier, die sich trotz geschlossener Mannschaftsleistung mit Platz zwei begnügen mussten. Ebenfalls den 2.Platz gab es für P.Hofmockel im Einer.